Das ist die einzig richtige Art, eine Toblerone zu essen. Und ein Ausländer hat's erfunden.

Probier's am besten gleich mal aus ;-)

Manchmal sind es die simplen Ideen, die es zum Durchbruch schaffen.

Zwei verschiedene Nahrungsmittel zu kombinieren, ist der älteste Trick der Welt. Aber zwei verschiedene Schokoladenarten zusammenzuführen, ist dann doch nicht gerade alltäglich.

Das wird sich nun ändern, denn ein Brite hat die "Toblorange" geschaffen - eine Kreation des Autors James Hannah, die deine Geschmacksnerven im Sturm erobern wird.

Der moderne Maitre Chocolatier hat in die "Täler" der Toblerone einzelne Stücke von Terry's Chocolate Orange - eine in Grossbritannien populäre Orangenschokolade - platziert.

Es ist simpel, aber macht - irgendwie - so viel Sinn. Die "Toblorange" ist so genial, es ist fast schon schockierend, dass kein Schweizer auf diese gewitzte Idee gekommen ist.

Hannah war so nett und hat gleich noch auf das Patent zur "Toblorange" verzichtet.

Nun erobert die Kombination Grossbritannien.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die ganze Welt der "Toblorange" verfallen ist.

Sogar Toblerone selbst lobte den Briten für seine Erfindung.

Es gibt nur einen Nachteil...

Es ist eine ganze Menge Schokolade, die man dabei verdrücken muss...

Publiziert am 05.09.2018 / 10:00 von Mediabox Team