Neues Jahr, neue Gesetze!

Neues Jahr, neue Gesetze! Hier haben wir einige Gesetze, welche dich sicher interessieren:

Heiraten

Heiraten
Heiraten
Unsplash

Wenn du planst zu heiraten, kannst du dich freuen: Ab 2020 gibt es weniger bürokratische Hürden. Die Wartefrist von zehn Tagen zwischen Ehe-Vorbereitung und Hochzeit ist abgeschafft.

Geld

Geld
Geld
Unsplash

Bisher konnten alte Geldscheine während 20 Jahren eingetauscht werden. Diese Begrenzung wurde aufgehoben: Nun kann man Geldscheine unbegrenzt lange eintauschen.

Alkohol

Alkohol
Alkohol
Unsplash

Wer mit kleinen Booten ohne Motor auf dem Wasser unterwegs ist, darf nun ohne Begrenzung Alkohol konsumieren. Achtung: Immer noch gilt, dass das Fahrzeug von einer fahrtüchtigen Person gesteuert werden muss. Der Grund für die Aufhebung ist, dass Personen auf dem Wasser kaum kontrolliert werden können.

 

 

Gewalt an Frauen

Woman
Woman
Unsplash

Der Bund wird sich dieses Jahr mehr gegen Gewalt an Frauen engagieren. Es wird Präventionsprojekte und Kampagnen zu diesem Thema geben. Der Bund wird eigene Programme durchführen und zusätzlich private Organisationen unterstützen.

Tiere

Hühner
Hühner
Unsplash

In problematischen Landwirtschaftsbetrieben werden in Zukunft öfters unangemeldete Tierhaltungskontrollen erfolgen. Ausserdem ist das Schreddern von lebenden Küken verboten. Die Tötung durch CO2 ist weiterhin erlaubt.

 

Bussen

Busse
Busse
Unsplash

Ordnungsbussen sind nicht nur mehr im Strassenverkehr möglich, sondern auch gegen andere Verstösse im öffentlichen Raum. Dazu gehören Rauchen im Rauchverbot, Cannabis-Konsum oder Telefonieren auf dem Fahrrad. Eine Ordnungsbusse beträgt maximal 300 Franken.

 

 

Verjährung

Schaden
Schaden
Unsplash

Die Meldefrist für Personenschäden wurde von 10 Jahren auf 20 Jahren erhöht.

AHV

AHV
AHV
Unsplash

Ab Januar 2020 gibt es höhere AHV-Abzüge. Darüber hat das Volk im Mai abgestimmt. Die dazu kommenden 0.3 Prozentpunkte werden zwischen Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden aufgeteilt.