Street Parade bricht Besucherrekorde

So viele Leute wie dieses Jahr waren noch nie dabei.

Am Wochenende wummerte und dröhnte es in Zürich. Über eine Million Besucher tanzten und feierten am Samstag an der 27. Street Parade dem Seebecken entlang. So viele waren es noch nie!

1992, an der ersten Street Parade hätte wohl keiner gedacht, dass aus dem Umzug mit 1000 Besuchern und einigen wenigen Lovemobiles einmal eine gewaltige Veranstaltung mit über einer Million Ravern werden würde.

Wie das SRF berichtet, mussten die Sicherheitskräfte aufgrund der hohen Besucherzahl immer wieder Durchgänge sperren, um zu verhindern, dass sich zu viele Menschen an einem Ort sammeln. Ausserdem kamen die insgesamt 28 Lovemobiles auf ihrer Strecke vom Utoquai zum Hafendamm Enge nur sehr langsam voran.

Vergangenes Jahr betrug die Besucherzahl rund 900'000 Personen. Zugenommen haben im Vergleich zum letzten Jahr auch die Einsätze von Schutz & Rettung. Aufgrund der höheren Besucherzahl und der warmen Temperaturen mussten die Verantwortlichen gut einen Drittel mal öfter ausrücken, als im Vorjahr.

Publiziert am 13.08.2018 / 10:35 von Mediabox Team